Erbsen-Protein (Pea)

Nährstoffbezeichnung: Erbsen-Protein Pulver
Herkunft: Frankreich (Roquette)

Erbsenprotein stammt nicht aus grünen Erbsen, die im Westen wohl am häufigsten konsumierte Variante, sondern aus gelben Erbsen. Unser Rohstoffproduzent/-lieferant Roquette nutzt Pflanzen, die im Umkreis von 200 km von der fränzösischen Fabrik für das Erbsenprotein wachse, das auch Nutralys Erbsenprotein genannt wird.

Frankreich gehört auch zu den führenden Ländern für die Produktion von gelben Erbsen (führend in der EU). Die Erbsen werden gereinigt und zu Mehl gemahlen, das dann mit Wasser in verschiedene Bestandteile, inklusive Protein, getrennt wird. Das Protein wird dann sprühgetrocknet und granuliert um eine einfache Mischung sicherzustellen. Keine chemischen Lösungsmittel werden während des Extraktionsprozesses genutzt, nur Wasser. Mit 80% Protein ist Erbsenprotein reicher an diesem wichtigen, muskelaufbauenden Inhaltsstoff als andere Gemüseproteine. Erbsenprotein enthält auch ein exzellentes Profil an essentiellen und nichtessentiellen Aminosäuren. Es ist eine besonders gute Quelle für Arginin. Erbsenprotein ist auch reich an der essentiellen Aminosäure Lysin und der Aminosäure Glutamin. Die Nutzen von Erbsenprotein können gesteigert werden, wenn es mit anderen Gemüseproteinen, wie Reis- und Weizenprotein, kombiniert wird, denn die Produkte haben sich ergänzende Aminosäureprofile.

Erbsenprotein ist frei von Lactose und Gluten, also ist es toll für Menschen, die unter diesen bekannten Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden. Sehr bekömmliche Proteine sind ein guter Indikator für die Bioverfügbarkeit der Aminosäuren. Mit anderen Worten, wenn Sie es nicht verdauen können, erhalten Sie nicht den Ernährungsnutzen. Erbsenprotein ist leicht verdaulich und enthält keine bedeutenden Allergene.

Erbsenprotein wird langsamer verdaut als Molkenprotein, aber schneller als Casein. Sein mittleres Verdauungstempo liefert eine weitere Option, wenn Sie entscheiden, wie schnell Sie Ihre Muskeln versorgen wollen.

Die EU hat die Produktion von genetisch veränderten Früchten, inklusive Erbsen, nicht genehmigt, also ist Erbsenprotein frei von den Sorgen, die einige Menschen in Bezug auf genetisch veränderte Nahrungsmittel haben.

Übersicht der wichtigsten Aminosäuren in 100 g Pulver:

L-Arginin 8,7 g
L-Cystein + L-Methionin 2,1 g
L-Histidin 2,5 g
L-Isoleucin (BCAA) 4,8 g
L-Leucin (BCAA) 8,3 g
L-Glutaminsäure 20,3 g
L-Lysin 7,3 g
L-Phenylalanin + L-Tyrosin 9,1 g
L-Threonin 4 g
L-Tryptophan 1 g
L-Valin (BCAA) 5 g

Nährwerte
Pro 100g
Brennwert kJ: 
1700
Brennwert: 
400
Protein: 
80
Kohlenhydrate: 
3
davon Zucker: 
0
Fett: 
7
davon gesättigte Fettsäuren: 
1
Ballaststoffe: 
1
Natrium: 
2.00
Preis: 
€19,50 / Kg
in den mix
Tags: